Blasenspiegelung

Bei der Blasenspiegelung (Zytoskopie) wird ein optisches Untersuchungsinstrument (starres oder flexibles Instrument) über die Harnröhre bis in die Blase geführt. Somit kann der Urologe Veränderungen der Blase und der Harnröhre diagnostizieren. Aufgrund technischer Innovation kann der Patient auf Wunsch die gesamte Untersuchung an einem Monitor mitverfolgen.

Es gibt verschiedene Indikationen für eine Blasenspiegelung: 

  • Wiederkehrende Entzündungen der Harnblase oder der Harnröhre 
  • Blut im Urin 
  • Blasenentleerungsstörungen 
  • Verdacht auf einen Blasentumor 
  • Harnsteine 

Fachärztin für Urologie
Zusatzqualifikationen:
Medikamentöse Tumortherapie

UROLOGIE ROSENSTRASSE
Rosenstraße 6 | 80331 München
Tel.: (089) 30 70 40 76
Fax: (089) 30 70 40 75
info(at)urologie-rosenstrasse.de


UROLOGIE AM TEGERNSEE

Leo-Slezak-Strasse 8 | 83700 Rottach-Egern
Tel.: (08022) 66 41 34
Fax: (08022) 67 03 04
info(a)urologie-tegernsee.de


Hier werden Sie über unsere Praxis-Sprechzeiten informiert